Korrekte Information

Home
Nach oben

Eine Information, die überliefert wird, sollte wenigstens korrekt sein.

22.04.1013  

Originalstimme (36:22 - 44:24)

Maheshji sagt, der folgende Text sollte ins Netz:

Divine Mother möchte mehrere Dinge verändern. Wenn ich einen solchen Gedanken habe, teile ich ihn euch mit. Und danach spreche ich mit den Wissenschaftlern, deswegen stelle ich das ins Netz. Aber es erfolgt keine Antwort der Öffentlichkeit darauf. Weil meine Stimme nicht so klar ist, habe ich gedacht, dass ein Schüler die gleichen Worte, die ich gesprochen habe, mit seiner Stimme wiederholt.

Maheshji sagt: Der Klang meiner Stimme ist auch wichtig, denn der Klang ist mit göttlicher Energie umgeben. Gestern stieg der Gedanke in meinem Geist auf, meine Worte sollten genauso nachgesprochen werden, wie ich sie gesagt habe.

Maheshji sagt: Auf diese Weise möchte ich die Website in englisch, russisch, spanisch, französisch, deutsch, das sind die wichtigen Sprachen. Wenn möglich, sollten auch einige Sprachen der Moslems, wie z.B. arabisch eingeschlossen werden.

Die Menschen sollten wenigstens wissen, was das wirkliche Ziel des menschlichen Lebens ist.

Wenn ihr diesmal nach Indien kommt, werde ich darüber sprechen wie die Weltreligionen untereinander verbunden sind. Denn keine Religion gibt auf Anhieb die richtige Erklärung wieder, deren Interpretationen sind nicht stichhaltig. Ich werde versuchen, euch das in der Originalsprache mitzuteilen. Zum Beispiel hat Christus in seiner Originalsprache etwas gesagt, aber die Priester sagen etwas anderes. Mohammed hat etwas mitgeteilt, aber das wird auf andere Weise erklärt.

Wenn diese Informationen also in der Sprache der Leute weitergegeben werden, und sie werden das lesen, dann werden sie davon angezogen sein, und sie werden wissen wollen, wer derjenige ist. Wenn das deutlich gemacht wird, dann wird man einsehen, wie die gegenwärtige Information in einen ungewissen stillen Tod, in einen Verfall hineinführt. Das ist ein langsamer schleichender Selbstmord. Diese Ergebnisse sind der Einfluss des Teufels, das ist nicht Gottes Einfluss.

Auf Nachfrage wiederholt Maheshji noch einmal:

Sie folgen dem Teufel und nicht Gott. Sie entfernen sich allmählich immer weiter von Gott. Sie rennen dem Einfluss des Teufels entgegen.“

Maheshji ordnet ausdrücklich an, dass dieser Text ins Netz gestellt wird, alles was ich dazu gesagt habe. Wenn alle diese Lektionen der letzten 14 Jahre nicht aufgezeichnet worden wären, dann wäre das alles verloren gegangen.

Gott will das, dass das erhalten bleibt.

Ich sage: Alles ist aufgezeichnet und alles ist verfügbar.

Maheshji sagt: Und all das enthält dieses Wissen, was für das Überleben der menschlichen Rasse von großer Bedeutung ist.