Keine globale Erwärmung

Home
Nach oben

07.12.2011

Originalstimme (44:08 - 50:54)

Maheshji sagt:

Die Forschung hat wissenschaftlich belegt, dass der Zyklus der Natur durch die Nutzung von Öl gestört ist. Das Klima der Erde ist gestört; das Leben auf der Erde ist gestört.

Wie viel Öl ist schon in den Ozean gelaufen? Dies hat eine Auswirkung auf das Wasser; wie viele Meeresbewohner verenden dadurch.

All das hat eine Auswirkung auf unser Trinkwasser. Heutzutage musst du Trinkwasser in Flaschen kaufen, früher war das nicht so. Das betrifft das Wasser.

Auch die Atemluft ist heute verpestet, dabei gibt es so viele alternative Energien, die man ebenso einsetzen kann.

Wenn ihr die Neue Energie vorstellt, könnt ihr sagen,

  1. dass ihr 20 – 30% an Treibstoff einspart.
  2. Aber diese Energie hat ungeheure Kraft, sie wird den CO2 Ausstoß reduzieren.
  3. Wir sparen damit Energie ein.
  4. Und die globale Erwärmung wird kontrolliert. Die Erde wird also vor der globalen Erwärmung gerettet.
  5. Die Luft und das Wasser werden gesäubert, jeder wird das akzeptieren.

Maheshji sagt, ich möchte euch diese sehr kurze Lektion geben:

  1. Wichtig ist hier, dass durch die Neue Energie kein CO2 produziert wird.
  2. Wenn kein CO2 produziert wird, gibt es auch keine globale Erwärmung. Überall ist frische Luft, auch die Wasserqualität wird nicht beeinträchtigt.
  3. Auch die negativen Auswirkungen der heutigen Autoabgase auf die Autofahrer bleiben aus.
  4. Es kommt zu geistigem Frieden
  5. Der Körper erhält mehr Energie.
  6. Und es entsteht kein Stress für das Gehirn.

Diese guten Eigenschaften der neuen Energie sind hervorzuheben.