Handystrahlen

Home
Nach oben

13.10.2013  

Originalstimme (44:20 - 54:22 ) Datei 7

Ein elfjähriger Junge, spielt auch Computer und er möchte fragen, wieweit man das reduzieren soll, damit es keine Auswirkungen für später hat.

Maheshji sagt 5 Minuten. Das ist so, als wenn jemand fragt, wie viel Gift soll ich jeden Tag zu mir nehmen. Maheshji wiederholt: Das ist Gift. Gift darf man nur nehmen, wenn der Arzt es verordnet hat. Du bist 11 Jahre, du musst dein Leben beschützen und retten.                                                                   

Wir haben eine Schülerin, die in ihrer Jugend viel Schokolade gegessen hat und alle ihre Zähne zerstört hat. Jetzt darf sie keine Schokolade mehr essen.

Du bist 11 Jahre, du sollst dein Leben beschützen. Versuche dir anzusehen, was die Wissenschaftler dazu sagen, insbesondere zum Handy. Ist jemand in deiner Klasse, der darüber Bescheid weiß?

Maheshji fragt: Weiß jemand in eurer Klasse über die Auswirkung von Handys und Computerspielen? Beide Kinder verneinen das.

Dies alles sollte ins Netz gegeben werden, und wir werden die Informationen, die darüber bekannt sind, zusammenstellen.

Maheshji benutzt aus diesen Gründen keinen Computer und auch kein Handy.

Du bist 11 Jahre. Du hast diese Frage gestellt. Aus diesen Gründen habe ich auf deine Frage, wie lange du am Tag Computer spielen darfst „fünf Minuten“ geantwortet. Wenn dann eine Situation kommt, dass du deinem Vater, deiner Mutter oder deinem Lehrer eine Information geben musst, dann tu das.

Du solltest darauf achten, dass du das Handy nicht in der Hosentasche trägst, du kannst es in deinem Schulranzen haben. (Handys senden Strahlen aus, dadurch werden die Hoden geschädigt.) Sprich übers Handy nicht zu deinen Freunden, du kannst zu ihnen übers Festnetz sprechen. Ist das klar oder soll ich noch mehr dazu sagen?

Es ist klar.

Maheshji fasst die Verordnung noch einmal zusammen:

1.     Fünf Minuten Spiele machen ist o.k.

2.     Und wenn du telefonieren musst, teilst du deine Nachricht mit und danach schaltest du das Handy wieder aus.

Maheshji sagt: Also von diesem Alter an sollten dir die Störfaktoren bewusst sein, die dein Gehirn schädigen, die deinen Körper schädigen, die deine Ohren und deine Augen schädigen.

Wir werden die Situation beobachten und Maheshji in 4 Wochen Bericht erstatten.