Ein Beispiel für Grausamkeit

Home
Nach oben

02.03.2014

Originalstimme 

(22:30 - 33:55)

Maheshji schildert uns ein Beispiel für die Grausamkeit der Engländer.

Ihr kennt Hunde denen der Schwanz abgeschnitten wurde. Wer hat damit angefangen? Könnt ihr die Geschichte erzählen, wer das macht und seit wann das gemacht wird?

Die englischen Könige pflegten auf die Jagd zu gehen. Die Leute, die auf dem Dorf wohnen gehen auch jagen und dafür benutzen beide Gruppen auch Hunde. Um erkennen zu können, ob dies ein Hund des Königs ist oder nicht hat der König angeordnet, dass die Hunde der Dorfbewohner den Schwanz abgeschnitten bekommen.

Und wenn der Schwanz abgeschnitten ist legen sie 5 Tage einen Verband darum, damit das nicht blutet. Sie machen alles ohne Betäubung. Der Hund hat also ein Leben lang diesen Schmerz im Geist gespeichert.

Ein Hund drückt seine Gefühle aus, indem er mit dem Schwanz wedelt.

Des weiteren reinigt der Hund seinen After und seine Scheide mit dem Schwanz. Durch diese Maßnahme entwickeln sich dort ganz verschiedene Krankheiten. Also diese Tiere leiden an den Krankheiten, weil sie sich dort nicht reinigen können.

In Indien gibt es Hunde die 10.000, 50.000 und auch 100.000 Rupies kosten. Und dann schneiden sie ihnen den Schwanz ab. Auf diese Weise folgen sie der Anordnung und demonstrieren damit, dass sie immer noch Sklaven der Engländer sind. Dem liegt eine unvorstellbare Grausamkeit zu Grunde. Wenn der Hund mit dem Schwanz wedelt, denkst du außerdem, dass er nicht beißen wird. Du denkst, der Hund macht dir nichts, aber hier hat das Wackeln mit dem Schwanz eine ganz andere Bedeutung. Dieser Hund hat Angst. Wenn Gott dem Tier einen Schwanz gegeben hat, dann ist das ein Teil des Tieres und er ist wichtig für seine Gesundheit. Das ist eine neue Informationen über die Hunde und das ist die Wahrheit.

Elna hat einen Hund, der ohne Schwanz geboren ist.

Maheshji sagt: Das bedeutet, dass diese Störung bereits in die DNA des Hundes übergegangen ist. Die DNA wird von der Kraft MAN beeinflusst. Durch diese Angst über Generationen ist diese Veränderung der DNA eingetreten. Es dauert lange Zeit bis die DNA diese Störung übernimmt, 7 Generationen. Maheshji sagt hier noch einmal ausdrücklich: Diese Angst hat vor 7 Generationen angefangen. (Angst über 7 Generationen führt hier zu einem Stummelschwanz.) Die Inkarnation in welcher der Hund jetzt ist, ist die 7. Inkarnation nach dem 1. Eingriff am Schwanz.

Claudia wundert sich, dass Maheshji sich den Ablauf so genau ansieht. Aber Maheshji muss das beantworten, also muss er sich das so genau ansehen.

Ich frage, ob ich das ins Netz geben kann?

Maheshji sagt ja. Das ist für die, der das studieren möchten.