Atomspaltung ist verboten

Home
Nach oben

06.07.2011

Atome zu spalten ist ein krimineller Akt!

Originalstimme (56:33 - 1:05:02) Datei 2

Wir sprechen über die neue Energie und Maheshji sagt:

Diese Energie ist in der heutigen Zeit von äußerster Wichtigkeit.

Ich sage, es kann sein, dass Deutschland Probleme bekommt, weil wir so viele Atomreaktoren stillgelegt haben. Wir brauchen diese Energie.

Maheshji sagt: Wenn wir die Energie haben, besteht keine Notwendigkeit mehr göttliche Lebenskraft (Atome) zu zerstören. Das ist teuer und gefährlich und es ist ein krimineller Akt.

Maheshji wiederholt: Das ist ein krimineller Akt! Du zerbrichst die Keimzelle des göttlichen Körpers, so wie wenn ein Arzt die Zellen in deinem Körper abtötet.

Die Wissenschaftler verstehen den Prozess des Tötens (von Atomen) nicht. Sie sollten darüber nachdenken, wie viel Energie in so einem Teilchen (Atom), das du nicht einmal sehen kannst, eingefangen ist. Wie stark die Struktur eines solchen Atoms ist.

Du kannst Atome mit keinem Hammer zerstören, auch durch Hitze kannst du sie nicht zerstören. Sie sollten auseinanderbrechen, aber nein.

Die Atome sind eine göttliche Lebenskraft. Atome zu zerbrechen und Atomen zu töten ist verboten!

Japan leidet.

Ich sage: Japans Kapazität ist so sehr reduziert. Was sie getan haben, ist undenkbar. Und jetzt weiß jeder Bescheid: Es gibt keine Sicherheit, sie haben kein Wissen, alles gleich Null.

Maheshji sagt: Ja. In Wirklichkeit denken die Leute nicht nach.

Ich sage: Ganz und gar nicht, nur Geld, Geld, Geld.

Maheshji sagt: Einstein war ein Krimineller. Maheshji wiederholt: Er war ein Krimineller. Er ist von der Sanatan Philosophie ausgegangen und er hat sich dann erst mit der gegenwärtigen Wissenschaft befasst.

Maheshji sagt: Sieh, Materie und Energie, die Energie wird zur Materie, Materie wird zu Energie, das ist Philosophie. Aber er hat die Struktur zerbrochen, er konnte die Energie nicht einfangen. Die Energie kannst du nicht zerbrechen. Er kannte die Energie nicht. Energie ist nicht das Atom. Ich habe euch darüber informiert, also in der Materie hat er dies gesehen. Dann hat er versucht Atome zu zerbrechen, und dann hat er Hitze darin gefunden. Im Atom ist ungeheure Hitze.

Maheshji sagt: Ich behaupte, dass kein Wissenschaftler sagen kann, wie dies zu Stande kommt. Zum 1. Male eröffne ich diese Tatsache.

Einstein hat die Beziehung zwischen Energie und Materie gesehen, aber in der Energie konnte er das Atom nicht erkennen. In der Materie hatte er die Energie gefunden. Und er hat versucht die Atomstruktur zu zerbrechen, und er hat alles im Atom vorgefunden. Aber er konnte diese Energie nicht einfangen.

Nur die indischen Heiligen wissen das, sie haben die Kraft, die Materie in Energie zu verändern. Und über Befehl können sie Energie in Materie verwandeln, weil alle Dinge unter Befehl arbeiten. Dies betrifft das gesamte Universum, es funktioniert unter Befehl. Es  betrifft alle Aktivitäten, alle Gesetze, alle Abläufe. Geburt, Überleben und Zerstörung erfolgen auf Befehl.

Energie und Materie haben keinen freien Willen, sie haben keine eigene Wahl. Sie haben keine eigenen Wünsche; nein, ganz und gar nicht. Die Forschungsergebnisse der großen Heiligen sind der Inhalt der Sanatan Philosophie.