Angst und Depression

Home
Nach oben

Angst und Depression sind zwei sehr gefährliche Gegner.

18.11.2012

Originalstimme 

(1:04:44 - 1:14:45) Datei 0  

Maheshji sagt: Nur 2 Gedanken sind gefährlich: Angst und Depression. Wenn jemand eins dieser beiden hat, kann das seine gesamte Lebensstruktur zerstören. Wir sollten damit sehr vorsichtig sein.

Angst zu haben ist sehr gefährlich und mit Depression leben auch. Das ist so, als wenn du mit einer Kobra schläfst. In der heutigen Zeit hat der Freund den Platz der Kobra eingenommen. Mahesh hat eine Menge Verordnungen gegen Depression angegeben, die sind im ayurvedischen Buch. Die Studenten nutzen das, und das ist sehr hilfreich.

Maheshji sagt, er hat diese Sachen angegeben, weil es im IIT Kanpur (Indian Institute of Technology) immer wieder aus diesen Gründen zu Selbstmorden kam. In den 29 Jahren, in denen Maheshji dort unterrichtet hat, hat sich kein Student umgebracht. Jetzt bringen sich wieder bis zu 5 - 10 Studenten im Jahr um.

Ein Student hatte Maheshji vor 2 Wochen angerufen: Sir, können sie nicht am IIT - Kanpur weitermachen, jeden Monat bringt sich ein Student um.

Maheshji hat ihm gesagt, dass das nicht geht, er hat jetzt andere Aufgaben.

Eine Yogalehrerin berichtet aus ihrem Unterricht: Sie hatte zwei Frauen mit Depression, beide standen unter Psychopharmaka. Sie haben Elna geholfen. Sie hatten die Website ins Spanische  übersetzt; beide sind jetzt vollkommen gesund geworden.

Maheshji antwortet darauf: Sieh, das Rezept und der Segen Seiner Heiligkeit und der, der das kanalisiert, das bist du, der Yogalehrer: Dein Verhalten, deine Natur, deine Liebe und dein Mitgefühl, all das wirkt zusammen.

Sieh, du gehst zum Arzt, und wenn er wirkliches Mitgefühl hat, das siehst du daran, wie er redet. Diese Stimme hat eine stärkere Wirkung als das Medikament. Diese Sprache vom Herzen hat diese Wirkung. (Jeder engagierte Arzt hat das schon erfahren.) Bei künstlichen Sachen funktioniert das nicht.

Maheshji sagt: Was ich euch gebe, kommt zu 100 % von Herzen.

Wenn ich dir sage: Ich gebe dir das Rezept, wenn du mir das dafür gibst, dann zieht Swamiji den Stecker heraus; das war’s dann.

 

Zwei Übungen helfen bei Depression sofort:

 Das Akasha Mudra (siehe Hatha Yoga Handbuch) und tiefe Zwergfellatmung.