Ärger am Arbeitsplatz

Home
Nach oben

30.07.2010

Originalstimme (3:40 - 7:03) Datei 0

Eine junge Frau hat massiven Ärger am Arbeitsplatz, sie fragt Maheshji um Rat.

Maheshji gibt ihr die folgende Verordnung:

  1. Sandelholzöl auf die Krone des Kopfes.
  2. Die Muschel (counch) blasen.
  3. Sie soll ein Rosenparfum benutzen, die Wirkung dieses Aromas verändert den Geist des ihr gegenüberstehenden Partners.
  4. Sie sollte im Geist zu ihrem Herzen sagen: „Ich vergebe dir alles, was du auch immer gegen mich unternommen hast; ich entschuldige all das. Ich beklage mich für nichts."

Maheshji sagt zu ihr: Tu das einfach und geh mit diesem positiven Gedanken an deine Arbeit. Du wirst das Ergebnis sehen, denn wir alle sind eins, und die Energie weiß, wo sie hingehen soll.

Es gibt keine Feinde, wir sind alle eins, das ist real, denn die Seele eines jeden ist identisch; es gibt nicht die Seele von dem, von ihm oder von ihr.

Der gleiche Raum, der in meinem Körper ist, ist auch in deinem Körper. Wer denkt, wir sind zwei, das ist ein falscher Gedanke; wir müssen das fühlen.

Das ist die Schönheit der indischen Philosophie: „Non-Dualismus = Einheit“.

Maheshji sagt: Stell diese Frage in Indien, ich werde darauf sehr ernsthaft antworten; der Meister möchte das erklären.

Sie soll dies also tun, und sie wird ein besseres Ergebnis erhalten.

Möge „Divine Mother“ sie segnen.                                                                      

Ich habe ihr gleich nach dem Telefonat berichtet. Sie sagte mir, dass sie den Segen unmittelbar gespürt hat.