Ärger

Home
Nach oben
Eine aggressive Frau
Ärger I
Ärger 2

13.05.2007

Originalstimme (29:54 - 36:15) Datei 2

Jemand fragt, manchmal hasse ich mich und andere, was kann ich dagegen tun?

Maheshji sagt:

Dieser Ärger hat mehrere Ursachen, aber nach der Unterrichtung von Lord Krishna und nach der Yogaphilosophie sind unerfüllte Wünsche die Hauptursache für Ärger.

  1. Jeder muss also bei sich sehen, was das für Wünsche sind, ob das sexuelle Wünsche sind oder andere Wünsche.
  2. Der zweite wichtige Punkt ist die Magendarmreinigung. Ist dein Magendarmtrakt in Ordnung? Sie macht die Magendarmreinigung nicht. Maheshji sagt: Reinigung ist sehr wichtig.
  3. Der nächste Punkt, für diesen Ärger gibt es eine weltliche Ursache. Es gibt jemanden, der Feindschaft gegen dich hegt und dein Wohlbefinden stört. Das ist eine weltliche Ursache dafür.

Ärger wirkt wie ein Feuer, wovon du nichts weißt; auf diese Weise zerstörst du dein eigenes Haus. Du zerstörst dein Leben und deinem Körper. Dieser Ärger wird deinen Körper langsam zu Grunde richten. Sieh dir an, wenn jemand ärgerlich ist; sieh dir nur seine Atmung an. Sein Atemmuster wird vollkommen anormal.

Das ganze Nervensystem wird gestört.

Und wenn sich jemand geärgert hat, fühlt er eine Schwäche. Das ist eine äußerst gefährliche Situation. Du solltest versuchen, das zu überwinden. Du solltest versuchen, den Ärger zu überwinden und zu beenden. Ich habe dir die drei wichtigen Ursachen dafür genannt.

Für den, der sich ständig ärgert, gibt es keine Heilung.

Ärger macht dich völlig negativ.

Wenn du vollkommen hilflos bist, richtest du auch alles gegen dich; du hasst dich selbst.

Sie wird das befolgen.

Maheshji sagt: Ja.